Geschichte

Olivenhain Las Monjas

Pago Las Monjas ist ein Familienprojekt, das an einem Ort in der Sierra de Montoro entstand, der Finca las Monjas. Ein Ort, an dem man schon beim Betreten seiner 65 Hektar Olivenhaine die Mühlentradition spürt, die dieses Land seit 1754 erfüllt. Olivenhaine, die Oliven der Sorte Picual hervorbringen, die unseren Ölen einen einzigartigen und unverwechselbaren Geschmack verleihen. Der hohe Gehalt an Polyphenolen verleiht dem Öl seine charakteristische Bitterkeit und Schärfe sowie seine hohe Stabilität gegen Oxidation.

Das Know-how und die liebevolle Pflege der Olivenbäume wurden im Laufe der Zeit durch die Einbeziehung neuester Techniken bewahrt, um uns Öle zu geben, die wertvolle gesunde Eigenschaften besitzen.

Unser Engagement, unser Einsatz und unser Enthusiasmus zielen stets darauf ab, Öle in Spitzenqualität anbieten zu können. Native Olivenöle Extra aus schonender handwerklicher Herstellung, bei der wir die höchsten Qualitätsstandards einhalten, indem wir die Oliven im optimalen Reifezeitpunkt ernten, den Presssaft kalt (T<27º) mittels mechanischer Verfahren extrahieren und zwar immer am Tselben Tag der Ernte. Auf diese Weise garantieren wir den Erhalt all seiner sensorischen und gesunden Merkmale sowie seines hohen Nährwerts und füllen das Öl so ab, dass sämtliche Geschmacksnuancen und alle Eigenschaften erhalten bleiben.

0
Abrir chat